Aktuelles

Heute ab 12.00 Uhr: Zivilschutz-Probealarm

  • Probealarm 2016_Titel © ÖZSV
Heute, am 1. Oktober 2016, findet zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr in Österreich der jährliche bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt, bei dem gleichzeitig ca. 8.000 Sirenen getestet werden. Die an jedem ersten Samstag im Oktober vorgesehene Alarmierung dient einerseits der Überprüfung der technischen Einrichtungen, andererseits soll die Bevölkerung mit der Bedeutung der Warnsignale vertraut gemacht werden. Die Sirenenprobe wird seit 1998 jährlich österreichweit durchgeführt.

Was bedeuten die Zivilschutz-Signale?

Beim österreichweiten Zivilschutz-Probealarm des Bundesministeriums für Inneres (BM.I) am Samstag, 1. Oktober 2016, werden ab 12.00 Uhr vier Signale im Viertelstunden-Abstand ertönen:

  • SIRENEPROBE: Zunächst heulen die Sirenen „probeweise" für 15 Sekunden

  • WARNUNG: 3 Minuten gleich bleibender Dauerton

Herannahenden Gefahr!

Maßnahmen im Ernstfall: Radio oder TV (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) einschalten und Verhaltensmaßnahmen befolgen.

Signalton Warnung    Signalton "Warnung" anhören

  • ALARM: 1 Minute auf- und abschwellender Heulton

Gefahr!

Maßnahmen im Ernstfall: Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio oder TV (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen.

Signalton Warnung   Signalton "Alarm" anhören

  • ENTWARNUNG: 1 Minute gleich bleibender Dauerton

Ende der Gefahr!

Maßnahmen im Ernstfall: Weitere Hinweise über Radio oder TV (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) beachten.

Signalton Warnung   Signalton "Entwarnung" anhören

Achtung: Keine Notrufnummern blockieren!

Heute, 1. Oktober 2016, ab 12.00 Uhr, handelt sich um den Zivilschutz-Probealarm.

Dies ist kein Grund zur Beunruhigung!

 


 

 

« zurück