Willkommen auf der Sicherheits-Homepage des Kärntner Zivilschutzverbandes. Hier finden Sie Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Vorsorge. Weitere Artikel und Broschüren finden Sie im Downloadbereich.

Aktuelles

Italien-Nachbeben auch in Kärnten spürbar

  • Erdbeben ©
Die jüngste Erdbebenserie in Norditalien wurde zum Teil auch in Kärnten wahrgenommen. Besonders betroffen war die Provinz Modena, in Mailand mussten einige Gebäude aus Sicherheitsgründen evakuiert werden, auch in Florenz wurden einige Schulen geräumt.

Laut Bericht der ZAMG wurden im Mai 2012 in Österreich insgesamt 10 Erdbeben verspürt, zu denen mehr als 3000 Wahrnehmungsberichte per online-Wahrnehmungsformular aus Österreich und den benachbarten Ländern, vor allem aus Italien, beim Österreichischen Erdbebendienst eingetroffen sind. In der ersten Monatshälfte wurden vier Erdbeben mit Epizentren in Österreich verspürt.

Alle wichtigen Selbschutz-Hinweise für das richtige Verhalten bei Erdbeben gibt es auf einem Informationsblatt des Kärntner Zivilschutzverbandes - hier als Download: Informationsblatt-Erdbeben

SICHERHEITSTIPPS:

Während eines Erdbebens:

  • Ruhe bewahren, Panik vermeiden 
  • Nicht ins Freie laufen (Gefahr durch herabfallende Trümmer) 
  • Schutz unter einem Türstock oder unter einem stabilen Tisch suchen 
  • Nähe von Fenstern meiden Gefahr durch Glassplitter) - Aufzüge nicht benützen 
  • Im Freien genügend Sicherheitsabstand zu Gebäuden und elektrischen Leitungen halten

Nach einem Erdbeben: 

  • Verletzte versorgen 
  • Schäden feststellen. Bei größeren Schäden, Haupthähne von Gas und Wasser schließen, Strom abschalten
  • Gebäude verlassen (Aufzüge nicht benützen). Notgepäck mitnehmen. Vorsicht vor herunterfallenden Dachziegeln und Glasscheiben 
  • Draußen Sicherheitsabstand zu Gebäuden einhalten (Gefahr von Nachbeben) 
  • Batterieradio einschalten und behördliche Anordnungen beachten

Ergänzende Informationen zum Thema "Erdbeben" bietet die Broschüre "Erdbebenschutz-Ratgeber" des Bundesministeriums  für Inneres

Nähere Informationen über aktuelle Erdbebenwarnehmungen gibt es auf der Homepage der ZAMG: Der Erdbebendienst ersucht die betroffene Bevölkerung um schriftliche Wahrnehmungsberichte an die Adresse seismo@zamg.ac.at beziehungsweise Hohe Warte 38, 1190 Wien

Broschüren und Sicherheits-Ratgeber sind kostenlos beim Kärntner Zivilschutzverband erhältlich. Tel. 050-536-57080; Fax 050-536-57081 E-Mail: zivilschutzverband@ktn.gv.at

« zurück