Willkommen auf der Sicherheits-Homepage des Kärntner Zivilschutzverbandes. Hier finden Sie Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Vorsorge. Weitere Artikel und Broschüren finden Sie im Downloadbereich.

Aktuelles

„Landesorden in Silber" für Präsident Rudolf Schober

  • Ehrung Rudolf Schober1 © LPD
Im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung verlieh Landeshauptmann Peter Kaiser dem zweiten Landtagspräsidenten a.D. und Präsidenten des Kärntner Zivilschutzverbandes Rudolf Schober, die zweithöchste Auszeichnung des Landes Kärnten, den "Kärntner Landesorden in Silber".

In seiner Laudatio betonte Landeshauptmann Peter Kaiser seine lange Verbundenheit mit Rudolf Schober. Für ihn sei der heutige Tag etwas ganz Besonderes, denn er habe selten einer Auszeichnung so gerne entgegengesehen, erklärte Kaiser.

In all seinen Tätigkeiten habe es sich Schober stets zum Ziel gemacht, den Menschen zu helfen, sie zu unterstützen und ihnen zu dienen. Der Landeshauptmann strich vor allem die gelebte Kollegialität Schobers hervor. "Du hast niemals Kolleginnen und Kollegen im Stich gelassen, vor allem wenn sie in schwierigen Momenten einer besonderen Zuwendung bedurften", so Kaiser.
Er wertete es auch als besondere Anerkennung Schobers, dass heute Vertreterinnen und Vertreter von vier Landtagsparteien bei der Ehrung anwesend seien. "Rudi Schober war der ‚Elder Statesman‘ des Kärntner Landtages", erklärte der Landeshauptmann.
Auf dem Höhepunkt seiner politischen Laufbahn habe Schober als zweiter Landtagspräsident stets Überparteilichkeit bewiesen. "Rudi Schober hat auch dazu beigetragen, dass es zu Handreichungen über vermeintlich historisch gewachsene Gräben gekommen ist. Auf diesen Verdienst kannst du retrospektiv sehr stolz sein", so Kaiser, der auch Schobers Bemühen um die Jüngsten der Gesellschaft - etwa bei der Kindersicherheitsolympiade - herausstrich. "Es ist die Authentizität des ‚Präsidenten der Herzen des Kärntner Landtages a.D.‘, die dich auszeichnet", so der Landeshauptmann.

Unter den zahlreichen Gästen der Ehrung befanden sich unter anderen der zweite Landtagspräsident Jakob Strauß, der dritte Landtagspräsident Josef Lobnig, die Landtagsabgeordneten Klubobmann Markus Malle, Herbert Gaggl, Hermann Lipitsch, Franz Ragger und Klubobmann Andreas Scherwitzl, Klein St. Pauls Bürgermeisterin Gabi Dörflinger, Ferlachs Vizebürgermeister Christian Gamsler, Landesamtsdirektor Dieter Platzer, die Bezirkshauptleute Klaus Bidovec, Claudia Egger-Grillitsch, Georg Fejan, Gert André Klösch, Heinz Pansi und Bernd Riepan, Militärkommandant Walter Gitschthaler, Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß, Wirtschaftskammer-Vizepräsident Freddy Trey, Europahaus-Präsident Valentin Petritsch, Landeshauptmann a.D. Peter Ambrozy und Ex-Chefredakteur Heinz Stritzl. Für die musikalische Umrahmung der Ehrung sorgte das "Quintett Land Kärnten".

 

  

(Text und Fotos: LPD Kärnten)

 

« zurück