Willkommen auf der Sicherheits-Homepage des Kärntner Zivilschutzverbandes. Hier finden Sie Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Vorsorge. Weitere Artikel und Broschüren finden Sie im Downloadbereich.  

Aktuelles

Verhalten bei Sturm: Schutzmaßnahmen

  • Sturm Bernd Kasper pixelio de © Bernd Kasper pixelio de
Gefährlich sind vor allem Sturmböen, die eine ungeheure Kraft entwickeln können. Eine Gefahr für Menschen stellen besonders Gegenstände dar, die nicht - oder schlecht - im Boden verankert sind und dem Wind eine große Angriffsfläche bieten.

Zur Vermeidung von Sturmschäden: 

  • Mindestens einmal jährlich Dach und Kamin auf lose Ziegel, schlecht befestigte Bleche und dergleichen überprüfen lassen, Blitzschutzanlagen, Antennen und ähnliches müssen ebenso sicher befestigt sein
  • Hohe, ältere, eventuell morsche Bäume in der Nähe von Gebäuden rechtzeitig zurückschneiden oder durch neue Bepflanzung ersetzen.
  • Ersatz-Dachziegel oder Dachpaletten bzw. Folien zur temporären Vermeidung von Nässeschäden im Schadensfall vorrätig halten
  • Wetterwarnungen und behördliche Informationen beachten.

Bei einem drohenden Sturm:

  • Sichern bzw. verstauen Sie alle beweglichen Gegenstände im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon!
  • Vermeiden Sie Auto- oder Fahrradfahrten! Bei unbedingt notwendigen Autofahrten auf Seitenwind beim Überholen, auf Brücken und bei Tunnelausfahrten achten. Waldgebiete und Alleen meiden. 
  • Wenn möglich nicht im Freien aufhalten, sondern in festen Gebäuden Schutz suchen. Fenster und Türen schließen, Kinder zu sich rufen und beaufsichtigen.
  • Verfolgen Sie die Wetterlage vor Ort und die Warnungen im Radio und TV!
  • Halten Sie sich in ihrer Wohnung nicht in der Nähe von Fenstern und Türen auf!
  • Bereiten sie ihre Utensilien für einen möglichen Stromausfall vor!

Nach einem Sturm:

  • Weiter aktuelle Informationen verfolgen
  • Mindestabstand von 20 Metern bei am Boden liegenden oder abgerissenen Stromleitungen beachten, den Schaden melden
  • Haus/Wohnung auf Sturmschäden überprüfen und mit Fotos dokumentieren - Schaden unverzüglich melden

Ein Sturm kann zu Stromausfällen führen: Ein Notfallradio und eine Notbeleuchtung sind dafür unerlässlich!

Tipp: Sturm-Schutzmaßnahmen (Download)   
Folder: Krisenfester Haushalt (Download) 
Blackout-Ratgeber (Download)

Weitere Tipps für Ihre persönliche Sicherheit und die private Vorsorge gibt es im  Sicherheits-Ratgeber des Kärntner Zivilschutzverbandes, der kostenlos angefordert werden kann.


Kärntner Zivilschutzverband
9020 Klagenfurt, Rosenegger Straße 20, Haus der Sicherheit
Tel. 050-536-57080, FAX 050-536-57081
E-Mail: zivilschutzverband@ktn.gv.at    

   

Foto: Bernd Kasper (pixelio.de

« zurück