Willkommen auf der Sicherheits-Homepage des Kärntner Zivilschutzverbandes. Hier finden Sie Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Vorsorge. Weitere Artikel und Broschüren finden Sie im Downloadbereich.

Aktuelles

30.000 Sicherheits-Ratgeber für Oberkärntner Haushalte

  • PA 2017 LH SiR solo © LPD/Jannach
In Anlehnung an den bundesweiten Zivilschutz-Probealarm 2017 wurde in 22 Gemeinden in Oberkärnten auch ein Test der Talsperren-Warnung durchgeführt. Begleitend dazu erhielten 30.000 Haushalte in Oberkärnten den Sicherheits-Ratgeber des Zivilschutzverbandes mit gesonderten Talsperren-Informationen von KELAG und VERBUND.

Der adaptierte Ratgeber enthält verschiedene Sicherheitstipps von der Brandverhütung bis hin zur Vermeidung von Haushalts-, Bade-, Wander- oder Skiunfällen,  Ratschläge für das richtige Verhalten in Notfällen und die private Vorsorge.
Ergänzend gibt es im Mittelteil der Broschüre auf acht Seiten die wichtigsten Informationen von Kelag und Verbund über die Kraftwerksanlagen in Oberkärnten.

Die neu herausgegebene Broschüre wurde von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und den Projektpartnern in der Landesalarm- und Warnzentrale in Klagenfurt vorgestellt.


Am Bild von links: Stefan Preitner (Talsperrenbeauftragter), Markus Hudobnik (Katastrophenschutzbeauftragter), Dietmar Hirm (stv. Landesfeuerwehrkommandant), LH Peter Kaiser, Manfred Freitag (Kelag), Erich Wagner (Verbund), Zivilschutz-Präsident Rudolf Schober



 
Link zum Beitrag: Talsperren-Informationen im Sicherheits-Ratgeber



Broschüren-Download: Sicherheits-Ratgeber mit Talsperren-Informationen

 

Kontakt:
Kärntner Zivilschutzverband
9020 Klagenfurt, Rosenegger Straße 20, Haus der Sicherheit
Tel. 050-536-57080, FAX 050-536-57081
E-Mail: zivilschutzverband@ktn.gv.at

Foto: Wolfgang Jannach/LPD

« zurück