Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Stadtgemeinde St. Veit an der Glan!Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.
Zivilschutz-Videobeiträge gibt es auch auf   

Aktuelles

Zum Schutz Ihres Kindes von 0 bis 2 Jahren

  • Familie mit Kind ©
Sicherheits TIPPs

Bewahren Sie Putzmittel, Zigaretten und Alkohol stets in verschlossenen Kästen auf.
Verwenden Sie absperrbare Fenstergriffe bzw. Fenstersicherungen.
Sichern Sie Treppen und Balkone mit Schutzgittern aus Holz
oder Metall.
Stellen Sie Ihr Kind in der Wippe nur auf den Boden.
Halten Sie Plastiksackerln unter Verschluss – Kinder benutzen
Sie gerne als (gefährliches) Spielzeug.

... im Verkehr:


• Verwenden Sie nur Kindersitze, die gemäß der Europäischen Norm ECE
   R 44/03 zugelassen sind.

• Montieren Sie den Kindersitz (Gruppe 0+, bis 13 kg) gegen die 
  Fahrtrichtung, mit fahrzeugeigenem 3-Punktgurt - bei fahrzeugeigenem 
  Frontairbag nur auf dem Rücksitz!


... im Einkaufswagen:

· Befördern Sie Ihr Kind ausschließlich im Einkaufswagen-Sitz.

· Sichern Sie Ihr Kind mit einem (mitgebrachten) Beckengurt.

• Nehmen Sie Ihr Kind vor Entladen des Wagens heraus.


... im Haushalt:

• Lassen Sie Ihr Kind nie unbeobachtet am Wickeltisch.

• Legen Sie alle Wickelutensilien vor dem Wickeln in Griffweite.

• Sichern Sie Ihr Kind im Hochstuhl mit Schritt -und Hüftgurt.

• Tragen, essen oder trinken Sie nie etwas Heißes neben/über Ihrem Kind.

• Verwenden Sie in jedem Raum spezielle Kinderschutzsteckdosen.

• Achten Sie beim Kauf eines Kinderwagens darauf, dass er stabil ist und
  über eine gute Bremse verfügt. Kinderwägen mit Gepäckfächern 
  vermindern das Risiko eines Vornüberkippens. Sichern Sie Ihr Kind im
  Kinderwagen mit dem entsprechenden Schritt- bzw. Hosenträgergurt.

• Befestigen Sie den Schnuller nicht mit einer langen Kette oder Kordel am
  Körper Ihres Babys oder an seinem Gitterbett.

• Kaufen Sie nur Spielzeug, das mit dem CE-Zeichen versehen ist.

• Bringen Sie alles, was kleiner ist als ein Tischtennisball, aus der 
  Reichweite Ihres Kindes - Gefahr des Verschluckens bzw. Einatmens.

• Lassen Sie Ihr Kind in der Badewanne niemals unbeaufsichtigt - es kann
  bereits in 5 cm Wasser ertrinken!

• Verwenden Sie aufgrund der hohen Verletzungsrate kein Laufwagerl.

• Montieren Sie ein Herdschutzgitter.

 

« zurück