Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Gemeinde Sittersdorf! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

Die 4. Klasse der Volksschule Kühnsdorf wurde Bezirkssieger der Kinder-Sicherheitsolympiade in Globasnitz

  • KSO-2009-Deck250 ©
Wenn es am 27. Mai 2009 beim großen Landesfinale in Klagenfurt um die „sicherste“ Volksschule Kärntens geht, wird auch die 4. Klasse der Volksschule Kühnsdorf mit dabei sein.

Sie ist beim Bezirksbewerb der Kinder-Sicherheitsolympiade in Globasnitz mit 353 Safety-Punkten auf Platz 1 gelandet. Platz 2 belegten die Kids der 4 Klasse der VS Edling mit 343 Punkten. Die 4 Klasse der VS St. Philippen errang mit 327 Punkten den 3. Platz.

Begeistert von den Leistungen der Schulklassen waren auch die Ehrengäste:
LAbg. Bgm. Jakob Strauß, LAbg. Gerald Grebenjak, 2.Vizebgm. Simon Harrich, Altbgm. Paul Robnig, Bgm. Dir. Gottfried Wedenig, Bgm. Stefan Visotschnig, Bgm. DI Fritz Flödl, Adi Buella, Hannes Leopold, Hr. Ploh,


Das Ergebnis im Detail:

1.

 VS Kühnsdorf 353
2. VS Edling 343
3. VS St.Philippen o.S. 327
4. VS St.Michael o.B. 324
5. VS Globasnitz 312
6. VS Eberndorf 302
7. VS St.Primus 292
8. VS Haimburg 290
9. VS Bleiburg 284
10. VS Gallizien 269
11. VS Tainach 267
11. VS Griffen 239

An der von Kärntner Zivilschutzverband, Arbeiterkammer Kärnten und AUVA mit Unterstützung des Landesschulrates für Kärnten durchgeführten Kinder-Sicherheitsolympiade nehmen auch heuer wieder landesweit rund 2.500 Kärntner Volksschulkinder teil - weitere 2.000 Kinder sind als Schlachtenbummler mit dabei.
Um Kärntens „sicherste" Volksschule zu ermitteln, gibt es zehn Bezirksausscheidungen und ein Landesfinale. Bei jedem Bezirksbewerb gehen 12 Klassen an den Start.
Der Bezirkssieger qualifiziert sich für das Landesfinale am 28. Mai 2008 in Klagenfurt. Der Landessieger wird eingeladen, Kärnten beim abschließenden Bundesfinale am 19. Juni 2008 in Saalfelden zu vertreten.

Die Kinder-Sicherheitsolympiade setzt sich aus fünf Spielen (SAFETY-Spiel für Lebensretter, AUVA-Handyspiel, WÜSTENROT-Bikebewerb, Jugendreferat-Löschbewerb und AUVA-Würfelpuzzle) zusammen, bei denen Kinder nicht nur ihr Sicherheitswissen, sondern auch ihre Geschicklichkeit spielerisch unter Beweis stellen.

PARTNER DER KINDER-SICHERHEITSOLYMPIADE IN KÄRNTEN:
An dieser Stelle möchten wir allen Partnern und Sponsoren der Kinder-Sicherheitsolympiade in Kärnten für die großartige Unterstützung herzlich danken.




Gratisbusse der Wirtschaftskammer Kärnten
Für die Anreise der auswärtigen Bezirkssieger zum Landesfinale in Klagenfurt stellt dankenswerterweise die Sparte "Transport-Verkehr" der Wirtschaftkammer Kärnten auch heuer wieder der Schule gratis einen Bus zur Verfügung. Übrigens auch für die 2-Tages-Fahrt zum Bundesfinale.

Zusätzliche Informationen zur Kinder-Sicherheitsolympiade gibt es beim Kärntner Zivilschutzverband: Rosenegger Straße 20, 9020 Klagenfurt Tel: 050-536-57080, FAX 050-536-57081 E-Mail: zivilschutzverband@ktn.gv.at und auf der Safety-Tour-Homepage

« zurück