Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Gemeinde Sittersdorf! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

Verhalten bei Gewitter

  • GewitterSIZ ©
Es gibt leider keine absolut verlässliche Methode, den Beginn und die Dauer der Gefährdung festzustellen. Wenn zwischen Blitz und Donner jedoch weniger als 10 Sekunden vergehen, ist das Gewitter gefährlich nahe. In diesem Fall sind nachstehende Sicherheitstipps zu beachten: Im Notfall Schutz suchen: In einer Mulde, einem Hohlweg, einer Höhle, Hütte (in Raummitte aufhalten) Im Waldesinneren (herausragende Bäume meiden) In der Ebene mit geschlossener Fußstellung auf den Boden hocken (vermindert Gefährdung durch Schrittspannung). Gegenüber möglichen Einschlagobjekten mindestens 3 m Abstand halten. Gefährlich sind: Einzeln stehende Bäume und Baumgruppen Metallzäune Berggipfel Waldränder mit hohen Bäumen Aufenthalt im Wasser (ungeschützte Boote) Ungeschützte Fahrzeuge (Fahrräder, Motorräder) Schutz bieten: Gebäude mit Blitzschutzanlage Stahlskelettbauten Fahrzeuge mit Ganzmetallkarosserie (Auto, Wohnwagen, Eisenbahnwaggon) Zu vermeiden: Personen im Freien sollen nicht in Gruppen nahe beieinander stehen, sondern getrennt Schutz suchen. Telefonapparate sind zwar technisch abgesichert, aber trotzdem ist es ratsam, bei Gewitter Telefongespräche zu verschieben und die Fernmeldeanlage nicht zu berühren. Dusch- und Wannenbäder sollten ebenfalls verschoben werden. Lieber warten, bis das Gewitter vorbei ist. Sicher ist sicher! http://www.siz.cc/file/service//GEWITTER.pdf Weitere Tipps für die Unfallvermeidung und die private Vorsorge gibt es im neuen Sicherheitsratgeber des Kärntner Zivilschutzverbandes, der unter zivilschutz.ktn@aon.at kostenlos angefordert werden kann. Kärntner Zivilschutzverband Wulfengasse 10, 9020 Klagenfurt Tel. 0463-36664, FAX 0463-319149.

« zurück