Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Gemeinde Rennweg am Katschberg! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Hochwasser durch Nebenflüsse

Hochwasser/ Flut/ Naturkatastrophe/ Unwetter

Die Abläufe bei einem Hochwasser durch Nebenflüsse sind meist schwer kalkulierbar. Durch besondere Ereignisse können auch Gebiete, die nicht als gefährdet beurteilt sind, geschädigt werden.

Unwetter, anhaltende Niederschläge und Tauwetter mit Regen sind Ursachen die bei Nebenflüssen zu einem Hochwasser führen können.

Die Gefahr eines Hochwassers durch Nebenflüsse wird oft unterschätzt. Dadurch führen solche Ereignisse oft nicht nur zu erheblichen Sachschäden, sondern leider auch zu Personenschäden.

Hochwasser bei Nebenflüssen führt oft zu Verklausungen bei Wehranlagen, bei Brücken und bei Baumbeständen im Flussbett. Durch Hochwasser kann es auch zu Auskolkungen, Dammbrüchen, Beschädigung oder Zerstörung von Brücken, Straßen und Wehranlagen kommen. Diese Ereignisse können zur Unterbrechung von Verkehrswegen und Versorgungseinrichtungen führen.
Bei Hochwasser im ebenem Gelände mit langsamem Wasserabfluss kann es zum Aufweichen der Dämme und in weiterer Folge zu Dammbrüchen kommen. Durch Ansteigen des Grundwasserspiegels besteht die Gefahr, dass Wasser in Keller und Gebäude eindringt.

Maßnahmen die bei Hochwassergefahr im Bereich der Zubringer- und Nebenflüsse durchgeführt werden:

* Permanente Besetzung der Gemeinde-, bzw. Bezirks-Einsatzleitungen
* Veranlassung der Alarmbereitschaft für Feuerwehren
* Veranlassung von Bergungen und Evakuierungsmaßnahmen
* Laufende Entfernung von Verklausungen
* Errichtung von Dämmen für überflutungsgefährdete Gebäude, bzw. Ortsteile
* Die betroffene Bevölkerung ergreift Selbstschutzmaßnahmen
* Schließen von Dammbrüchen
* Sicherungs- und Aufräumungsarbeiten

Weitere Artikel zu diesem Thema:


« zurück

« zurück zur Suchmaske