Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Marktgemeinde Obervellach! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

SICHERES VERHALTEN IM STRASSENTUNNEL

  • tunnelunfall ©
Ein Unfall im Tunnel birgt vielfach größere Gefahren als auf freier Strecke. Bei einem Brand im Tunnel können bereits nach kurzer Zeit sehr hohe Temperaturen auftreten. Eine sofortige Brandbekämpfung ist daher besonders wichtig. Zeigen die Löschmaßnahmen keinen Erfolg, raschest flüchten; Hilfe von außen kann nicht abgewartet werden. Rechtzeitig tanken ·Ampelsignal bei der Tunneleinfahrt beachten ·Fahren mit Licht ·Geschwindigkeitsbeschränkung keinesfalls überschreiten ·Sicherheitsabstand unbedingt einhalten ·
Im Tunnel möglichst nicht überholen ·
In einröhrigen Tunnels niemals die doppelte Sperrlinie überfahren ·
In zweiröhrigen Tunnels nie gegen die Fahrtrichtung fahren ·Bei Stau Warnblinklicht einschalten, auf Abstand stehen bleiben ·
Wenn trotzdem ein Unfall eintritt: · Keine Panik aufkommen lassen, sondern richtig reagieren, ·Lautsprecherdurchsagen beachten, ·
Nach Möglichkeit das Fahrzeug in der nächste Pannenbucht abstellen oder ganz am rechten Straßenrand anhalten. ·
Bei Brand: sofort über Notruf alarmieren, nicht erst nach erfolglosen Löschversuchen !
·Notruftelefon-Nischen mit tragbaren Feuerlöschern ca. alle 250 m, · Flammbrand umgehend mit Pulverlöschern bekämpfen, dazu Motor abstellen und Zündung ausschalten, nötigenfalls Motorhaube öffnen
·sind Wandhydranten im Tunnel vorhanden, Brandbekämpfung mit Wassereinsatz fortsetzen. ·Bei Flucht: Zündschlüssel im Auto stecken lassen, ·
warme Kleidung und Wertsachen mitnehmen, ·
gegen die Windrichtung flüchten, Verletzten helfen, ·Gefahrenstelle durch Fluchttüren verlassen, wen nicht mehr möglich, Überlebensräume (wenn vorhanden) aufsuchen !

« zurück