Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Marktgemeinde Obervellach! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

Vorsicht vor Fahrraddieben

  • farradschloss ©
Jährlich werden in Österreich etwa 20.000 Fahrraddiebstähle gemeldet. Dazu kommen jene Fälle, in denen der Diebstahl des Fahrrades gar nicht angezeigt wird.
Die Aufklärungsquote ist gering, und es sollte daher das Ziel aller sein, insbesondere durch Vorbeugung, die Zahl der Diebstähle zu senken. Der Kriminalpol. Beratungsdienst empfiehlt:

• Fahrräder, wo immer es möglich ist, in einem versperrten Raum abstellen;

• im Freien das Fahrrad mit dem Rahmen und dem Hinterrad an einem fix verankerten Gegenstand

befestigen;

• das Fahrrad an frequentierten Plätzen parken, die bei Dunkelheit gut beleuchtet sind;

• das Fahrrad nicht immer am gleichen Platz abstellen;

• Fahrräder am Autodach am besten mit einem Spiralkabel an Rahmen, Vorder- und Hinterrad

absperren;

• nichts Wertvolles am Gepäcksträger oder in den Gepäcktaschen zurücklassen;

• Werkzeug in der Satteltasche können Diebe gut gebrauchen;

• teure Komponenten (z.B. Fahrradcomputer) abnehmen, bevor es Diebe tun,

• Schlösser von guter Qualität kaufen, minderwertige Sicherungen sind für Diebe kein Hindernis.

Massive Bügelschlösser bieten sicherlich den größten Schutz.

• Die wenigsten Fahrradbesitzer wissen den Markennamen ihres Rades. Dabei stehen die Chancen

es wiederzufinden gar nicht so schlecht. Der Fahrradpass enthält die wichtigsten Merkmale.



Zusätzliche Informationen erteilen:

Landesgendarmeriekommando Kärnten

Völkermarkter Ring 23, 9010 Klagenfurt

Tel. 0 463 / 5833-264

Bundespolizeidirektion Klagenfurt und

Bundespolizeidirektion Villach



(Tipps zur Verfügung gestellt von Benedikt Hatzenbichler, Sachbereichsleiter

für den KBD beim Landesgendarmeriekommando Kärnten)





http://www.siz.cc/file/service//FAHRRADDIEBE.pdf

« zurück