Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Marktgemeinde Obervellach! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

"DER TUT NICHTS!" - aber weiß das auch der Hund?

  • hund ©
Vorsicht bei der Haltung von Hunden.

Freilaufen im Ortsgebiet - Orten an denen viele Menschen unterwegs sind.

Radfahrwege Kinderspielplätze etc.

Bei Verletzungen durch Tiere haftet der Besitzer/in und wird wegen fahrlässiger Körperverletzung vom Gericht bestraft. Große Hunde haben ihr Gebiß in der Kopfhöhe kleiner Kinder. Der gutmütigste Hund kann aber, wenn er gestört wird, zubeißen und schwerste Verletzungen verursachen. Auch können kindliche Reaktionen wie Schreien und Laufen vom Hund mißverstanden werden und zu einem aggressiven Verhalten des Tieres führen.


Vorsorgen ist besser!

Tiere sind kein Spielzeug! Kinder sollen zwar den Umgang mit ihnen lernen, Kleinkinder sollten aber nie mit Hunden alleingelassen werden.

Hunde haben auf Kinderspielplätzen schon aus hygienischen Gründen nichts verloren. Der Hundebesitzer ist immer für seinen Hund verantwortlich und muß daher auch die Vorschriften für das Anlegen der Leine und des Beißkorbes beachten.


Was tun, wenn der Unfall geschehen ist?

Hunde- oder Katzenbisse erfordern ärztliche Behandlung.
Fahrlässige Hundehaltung sollte - auch um Folgeschäden zu vermeiden - zur Anzeige gebracht werden.

« zurück