Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Marktgemeinde Obervellach! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

Sicheres Eislaufen

Durch tiefwinterliche Temperaturen laden jedes Jahr zahlreiche Tümpel, Teiche und Kärntner Seen zum Eislaufen ein.
Doch Vorsicht: Oft reicht die Tragfähigkeit des Eises noch nicht aus oder ein Tauwetter kann über Nacht eine sichere Eisbahn in eine lebensgefährliche Unterlage verwandeln. Bei Bacheinläufen und Randzonen ist besondere Vorsicht geboten - dies gilt auch für fließende Gewässer, die meist eine wesentlich dünnere Eisdecke aufweisen. Warntafeln stehen deshalb nicht umsonst herum.



Nachstehend die wichtigsten Tipps für gefahrloses Schlittschuhlaufen auf zugefrorenen

Gewässern:








Verhalten vor dem Betreten von Eisflächen:



> Warntafeln beachten



> Sperrzone nicht betreten



> Festigkeit der Eisfläche prüfen



> Risse und Sprünge beachten



> Besondere Vorsicht nach Tauwetter



Verhalten bei Unfällen durch Einbrechen in Eis:



> Mit den Armen auf der Eisdecke Halt suchen



> Eine Bergung nie ohne Seilsicherung oder Sicherung durch einen

zweiten Helfer durchführen



> Tragfähigkeit der Eisdecke prüfen



> Auf breiter Unterlage sich liegend dem Eingebrochenen nähern



> Hilfsmittel verwenden (Bretter, Leiter, Stangen)



> Rettungskräfte alarmieren













Foto:DSH







http://www.siz.cc/file/service//EISLAUFEN.pdf



Weitere Tipps für die Unfallvermeidung und die private Vorsorge gibt es im neuen Sicherheitsratgeber des Kärntner Zivilschutzverbandes, der unter zivilschutz.ktn@aon.at kostenlos angefordert werden kann.



Kärntner Zivilschutzverband

Wulfengasse 10, 9020 Klagenfurt

Tel. 0463-36664, FAX 0463-319149.


« zurück