Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Marktgemeinde Lurnfeld! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

Die Volksschule Mühldorf wurde Bezirkssieger der Kinder-Sicherheitsolympiade in Möllbrücke.

  • sp05start ©
Wenn es am 7. Juni 2005 beim großen Landesfinale in Klagenfurt um die „sicherste“ Volksschule Kärntens geht, wird auch die Volksschule Mühldorf mit dabei sein.
Sie ist beim Bezirksbewerb der Kinder-Sicherheitsolympiade in Möllbrücke mit 355 Safety-Punkten auf Platz 1 gelandet. Platz 2 belegten die Kids der VS 1 Spittal mit 353 Punkten. Die VS Kremsbrücke errang mit 341 Punkten den 3. Platz. Begeistert von den Wettbewerben zeigten sich unter anderem die Ehrengäste:
Bezirkshauptmann Mag. Wilfried Koller, Bürgermeister Rudolf Hartlieb, Vizebürgermeister und Zivilschutz- Gemeindeleiter Gerald Preiml, Zivilschutz- Bezirksleiter Ing. Johann Kuhn und Gendarmerie- Postenkommandant Johann Oberhuber

Das Ergebnis im Detail:



Und hier die teilnehmenden Klassen:


























Und hier noch ein paar Schnappschüsse vom Bezirksfinale:










Die besten Teams der Kinder-Sicherheitsolympiade in Möllbrücke:


3. Platz für die Volksschule Kremsbrücke mit 341 Punkten


2. Platz für die Volksschule 1 Spittal mit 353 Punkten


Und so sehen Sieger aus - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH der Volksschule Mühldorf!!.



An der von Kärntner Zivilschutzverband, Arbeiterkammer Kärnten und AUVA mit Unterstützung des Landesschulrates für Kärnten durchgeführten Kinder-Sicherheitsolympiade nehmen heuer wieder landesweit zirka 3000 Kärntner Volksschulkinder teil – weitere 3.000 Kinder sind als Schlachtenbummler mit dabei.

Um Kärntens „sicherste“ Volksschule zu ermitteln, gibt es zehn Bezirksausscheidungen und ein Landesfinale. Bei jedem Bezirksbewerb gehen 12 Klassen an den Start. Der Bezirkssieger qualifiziert sich für das Landesfinale am 7. Juni 2005 in Klagenfurt. Der Landessieger wird eingeladen, Kärnten beim abschließenden Bundesfinale am 10. Juni 2005 in Irdning (Steiermark) zu vertreten.
Die Kinder-Sicherheitsolympiade setzt sich aus fünf Spielen (SAFETY-Spiel für Lebensretter, AUVA-Handyspiel, HYPO-Bikebewerb, Jugendreferat-Löschbewerb und AUVA-Würfelpuzzle) zusammen, in denen Kinder nicht nur ihr Sicherheitswissen, sondern auch ihre Geschicklichkeit spielerisch unter Beweis stellen.


PARTNER DER KINDER-SICHERHEITSOLYMPIADE IN KÄRNTEN:

Die Kinder-Sicherheitsolympiade, die sich von Kärnten aus zur größten Kinder-Sicherheitsveranstaltung Österreichs entwickelt hat, wird sein Anbeginn auch vom Land Kärnten großzügig unterstützt. Landesrätin Dr. Gaby Schaunig ist mit dem Landesjugendreferat auch 2005 wieder als Partner mit dabei.



An dieser Stelle möchten wir allen Partnern und Sponsoren der Kinder-Sicherheitsolympiade in Kärnten für die großartige Unterstützung herzlich danken.



Für die Anreise der auswärtigen Bezirkssieger zum Landesfinale in Klagenfurt stellt dankenswerterweise die Sparte "Transport-Verkehr" der Wirtschaftkammer Kärnten der Schule gratis einen Bus zur Verfügung. Übrigens auch für die 2-Tages-Fahrt zum Bundesfinale.
Mehr zu dieser Serviceleistung der Wirtschaftskammer gibt es hier: http://portal.wko.at/wk/format_detail.wk?AngID=1&StID=158201&BrID=0&DstID=904


ARBEITERKAMMER KÄRNTEN: http://www.kaernten.arbeiterkammer.at
AUVA: http://www.auva.sozvers.at
LANDESJUGENDREFERAT: http://www.jugend.ktn.gv.at
HYPO-ALPE-ADRIA-BANK: http://www.hypo-alpe-adria.at
KELAG:http://www.kelag.at
SCHARTNER BOMBE: http://www.starzinger.at/frame_frameset_kundenbereich.htm
WIRTSCHAFTSKAMMER KÄRNTEN / TRANSPORT-VERKEHR:
http://www.wko.at/ktn/verkehr

Zusätzliche Informationen zur Kinder-Sicherheitsolympiade gibt es beim
Kärntner Zivilschutzverband: Wulfengasse 10, 9020 Klagenfurt
Tel: 0463-36664, FAX 0463-319149
E-Mail: zivilschutz.ktn@aon.at
http://www.siz.cc/kaernten

SAFETY-TOUR-HOMEPAGE:
http://www.safety-tour.at/

« zurück