Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Gemeinde Gnesau! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

Soforthilfe bei Vergiftungen

  • Vergiftungen-kind ©
Besonders gefährdet sind Kleinkinder, die vieles in den Mund stecken und schlucken, was herumliegt und für sie leicht zu erreichen ist.

Am häufigsten sind Vergiftungen durch Medikamente, Haushaltschemikalien, Nikotin, giftige Pflanzen, Beeren und Pilze, Schädlingsbekämpfungsmittel, Farben und Lacke, Lösungsmittel, verdorbene Lebensmittel.
Je nach Art des Giftes treten unterschiedliche Wirkungen ein. Erkennungsmerkmale sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, plötzlich auftretende Schmerzen im Bauch, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, unregelmäßiger Puls, Schock und Bewusstseinseintrübung bis zur Bewusstlosigkeit.

Sofortmaßnamen bei Vergiftungen aller Art:

In jedem Fall sofort die Vergiftungsinformationszentrale kontaktieren und die Rettung (Notarzt) verständigen.

Vergiftungszentrale Notruf: 01/ 406 43 43

Zur Beurteilung der Vergiftung sind folgende Angabe von Bedeutung:

  • Art und Menge des Giftes: Produkt, Medikament, Beschreibung der Pflanze, ...
  • Symptome: Verhalten des Patienten, Schmerzen, Erbrechen, ...
  • Zeitpunkt der Einnahme

Die von der Vergiftungsinformationszentrale angeordneten Maßnahmen sofort um­setzen, was vor allem bei Kindern von größter Bedeutung ist, da für diese die giftigen Substanzen aufgrund des geringen Körpergewichtes weitaus gefährlicher sind als für Erwachsene. Hier kann Erste Hilfe von entscheidender Bedeutung sein.
Besuchen Sie rechtzeitig einen Erste-Hilfe-Kurs. Soforthilfe kann Leben retten!

 

Download Sicherheitstipp: "Soforthilfe bei Vergiftungen"

Weitere Tipps für die Unfallvermeidung und die private Vorsorge gibt es im Sicherheits-Ratgeber des Kärntner Zivilschutzverbandes, der kostenlos angefordert werden kann.  

Kärntner Zivilschutzverband
9020 Klagenfurt, Rosenegger Straße 20, Haus der Sicherheit
Tel. 050-536-57080, FAX 050-536-57081
E-Mail: zivilschutzverband@ktn.gv.at  

« zurück