Willkommen auf der Sicherheits-Homepage der Gemeinde Gitschtal! Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Sicherheit, aktuelle Tipps zur Unfallverhütung und Gemeindeberichte. Zusätzliche Beiträge und Artikel haben wir unter "Sicherheit von A-Z" für Sie vorbereitet.

Aktuelles

Schach dem Stromtod

  • StromSIZ © dsh
Der tägliche Umgang mit Elektrizität ist für uns alle zur Selbstverständlichkeit geworden. Trotzdem dürfen wir die damit verbundenen Gefahren nicht unterschätzen. Der unsachgemäße Umgang mit Elektrizität kann zu schweren Unfällen, wenn nicht sogar zum Tode führen.
Nachstehend die wichtigsten Tipps um Stromunfälle zu vermeiden:
  • Elektroinstallationen und Reparaturen von Elektrogeräten nur vom Fachmann vornehmen lassen.
  • Ein FI (Fehlerstrom)-Schutzschalter gehört in jeden Haushalt. Durchgeschmolzene Sicherungen immer durch neue ersetzen.
  • Das Flicken von Sicherungen ist kriminell. Die Folgen können verheerend sein (erhöhte Brandgefahr).
  • Achten Sie beim Kauf von Elektrogeräten auf das ÖVE-Prüfzeichen und vor deren Inbetriebnahme auf die Gebrauchs- und Sicherheitshinweise.
  • Veraltete Elektrogeräte, Glühlampenfassungen und beschädigte oder brüchige Kabelisolierungen sind stete Gefahrenquellen. Daher: Austauschen!
  • Stecker nie am Gerätekabel aus der Steckdose ziehen.
  • Niemals eingesteckte Elektrogeräte mit Wasser in Verbindung bringen!
  • Rasieren, Fönen oder Radio hören in der Badewanne kann tödlich sein!
  • Kinderschutzsteckdosen oder aufsteckbare Steckdoseneinsätze schützen die Kleinen vor lebensgefährlichen Unfällen.
  • Bei nahenden Gewittern besser die Stecker von empfindlichen Geräten ziehen. Sicher ist sicher!
  • Vorsicht bei Freileitungen: Nicht auf Masten klettern, keine Drachen in deren Nähe steigen lassen, keine herabhängenden oder am Boden liegenden Freileitungsdrähte berühren. (Auszugsweise der Broschüre "Sicher mit Watt und Volt" entnommen.)

Sicherheitstipp: Schach dem Stromtod (Download)

Weitere Tipps für die Unfallvermeidung und die private Vorsorge gibt es im neuen Sicherheitsratgeber des Kärntner Zivilschutzverbandes, der unter zivilschutzverband@ktn.gv.at kostenlos angefordert werden kann.

Kärntner Zivilschutzverband 9020 Klagenfurt, Rosenegger Straße 20, Haus der Sicherheit Tel. 050-536-57080, FAX 050-536-57081

« zurück